Transfer-Coaching
Potenzialmaximierung mit dem FREISCHWIMMER-Effekt
Wie Persönlichkeitsentwicklung mitten in der Transformation gelingt
 

„Es ist bemerkenswert, wie schleichend sich Vorsätze und Lebensweisen in den Ursprungszustand ändern und mit welcher Achtsamkeit man an seinem Vorhaben festhalten muss, damit es nicht verloren geht.“ (Hermann Scherer)

Wer kennt das nicht? Selbst nach noch so exzellenten Trainings holt die Dynamik des Arbeitsalltags uns ein und wir befinden uns ganz schnell wieder in unseren alten Gewohnheiten. Das ist besonders fatal, für ganze Unternehmen wie für Privatpersonen, die einen Turnaround in Richtung eines Growth Mindset* erzielen wollen und bereits an der ersten menschlichen Trägheitshürde scheitern. Mit FREISCHWIMMER ist das anders.

Um den größtmöglichen Veränderungserfolg sicherzustellen, kombinieren wir bei unseren FREISCHWIMMER-Formaten verschiedene Elemente.

Wie sieht das für die Teilnehmenden (FREISCHWIMMER) in der Praxis aus?

  • Die FREISCHWIMMER definieren direkt im Seminar ihr persönliches Veränderungsvorhaben. Das sichert den persönlichen Fokus!
  • Coach the Coach: Die FREISCHWIMMER lernen Selbst-Coaching-Tools kennen und wenden diese im Präsenz-Training bereits an, um Ihre eigene Selbstwirksamkeit und Ihre Selbstentwicklungskompetenz zu stärken.
  • Die Reflexion der persönlichen Umsetzungserfolge erfolgt sowohl in Transfer-Einzelcoachings, die online und/oder persönlich stattfinden sowie in einer bzw. mehreren Team-Online-Supervisionen.
  • Im Club der FREISCHWIMMER gibt es für alle Teilnehmenden die Möglichkeit, sich per Chat direkt mitzuteilen, Fragen zu stellen und erste Erfolge sichtbar zu machen.

Warum wir tun, was wir tun

Wie neueste psychologische Forschung eindrucksvoll zeigt, erhöht sich die Erfolgswahrscheinlichkeit von Persönlichkeits- und Transformationsentwicklung signifikant, wenn Menschen ein sicherer Rahmen, die sogenannte psychological safety* geboten wird, indem sich jeder so zeigen kann, wie er ist und damit angenommen wird. Fehler dürfen nicht nur – sondern sollen bewusst gemacht werden, damit alle davon gemeinsam profitieren können.

Ein zweiter Schlüsselfaktor ist die soziale Bezogenheit. Menschen steigern ihre eigene Motivation und ihre Leistungsergebnisse signifikant, wenn sie diese mit anderen teilen.

Messbare Leistungsverbesserungen zwischen 230 und 310 Prozent konnten beispielsweise durch Fehr, Ernst & Gächter, Simon bereits im Jahr 2000 eindrucksvoll nachgewiesen werden.

Über klar strukturierte Team-Supervisions-Punkte wie in unseren Online-Konferenzen und Chat-Rooms, fördern wir die persönliche Bindung durch Motivation und Teamspirit untereinander enorm, was letztlich zur Potenzialmaximierung mit dem FREISCHWIMMER-Effekt führt. Die FREISCHWIMMER werden bewusst nicht über Motivations-Mails und Apps von Außen bespielt, sondern lernen selbst die Verantwortung für ihren Umsetzungserfolg zu übernehmen und damit verbunden auch sich selbst zu motivieren. Selbstmotivation ist mit die am häufigsten unterschätzte Kernkompetenz in der Entwicklung eines agilen Mindset.

Mit unserem FREISCHWIMMER-Formatkonzept öffnen wir bewusst den Raum für grundlegende menschliche Sehnsüchte: das Bedürfnis nach Freiheit, nach Selbstwirksamkeit und nach Gemeinschaft.

Seien Sie gleich mit dabei!

Und was bewegt Sie?

Haben Sie Lust auf Ihre eigene Helden-Geschichte?
Vielleicht möchten Sie lieber Ihr ganzes Team dazu einladen.
Auch gut!
Dann machen wir daraus: Die beste Teamhelden-Geschichte!